Kosten und Finanzierung

Ambulante Hospizdienste begleiten und betreuen Patienten und Angehörige mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen, die durch fachkundige Ausbildung und praktische Erfahrungen für ihren Dienst qualifiziert sind und beim Einsatz begleitet werden. Das Leistungsspektrum ist vielseitig und berücksichtigt die jeweilige Situation und die Wünsche der Menschen „vor Ort“. 
Der ambulante Hospizdienst ist unentgeltlich. Die Träger – meist eingetragene Vereine – sind jedoch auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen.


Ambulante Palliativdienste/Palliative Pflegedienste, die mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern schwerstkranke Patienten und ihre Angehörigen begleiten, beraten Pflegekräfte und Ärzte vor Ort – zu Hause – in palliativmedizinisch- pflegerischen Fragen, sie sind ggf. auch palliativ-pflegerisch tätig und bieten ein ganzheitlich orientiertes Begleitungs- und Betreuungskonzept an. Sie stellen eine Ergänzung zu den bestehenden ambulanten Diensten vor Ort dar. Es entstehen dem Patienten keine Kosten. Jedoch ist auch dieser Dienst auf Spenden angewiesen, da eine volle Kostendeckung durch die Kassen nicht möglich ist.


Palliativstationen sind Bestandteil eines Krankenhauses. Im Mittelpunkt des ganzheitlichen Versorgungsangebotes stehen Schmerztherapie und Symptomkontrolle, die als Regelfinanzierung für den stationären klinischen Bereich übernommen wird. Deshalb entstehen keine Zusatzkosten für den Patienten.


In stationären Hospizen müssen Patienten seit dem 1. August 2009 nichts mehr für ihren Aufenthalt bezahlen, gemäß § 39a Abs.1 SGB V entfällt der frühere Eigenanteil für die in Hospizen aufgenommenen Menschen.

In Tageshospizen entstehen Patienten in der Regel keine Kosten.

Im Ambulanten Betreuten Wohnen von Bonn Lighthouse
erfolgt die psychosoziale Betreuung durch professionelle Fachkräfte. Das Betreuungsentgelt wird in einem individuellen Hilfeplanverfahren ermittelt. Die Kosten für die medizinisch-pflegerische Versorgung übernimmt die Kranken- und Pflegekasse.
Weitere Angaben: www.bonn-lighthouse.de