Veranstaltungen in der Region



Der Hospizdienst Königswinter lädt auch im November wieder zum Sitzen in der Stille und zum Lebenscafé ein! Die Treffen können dank bewilligtem Hygienekonzept in den Räumen des Hospizdienstes Königswinter in Oberpleis, Dollendorfer Str. 46 stattfinden. Allerdings müssen Teilnehmer*innen einen gültigen Testnachweis (nicht älter als 48 Stunden) oder Impfnachweis vorweisen sowie eine medizinische Maske tragen.

Stille ist immer da. Sie bewusst zu erfahren, hilft das Leben zu verlangsamen und innezuhalten. Am 15.11.20201 von 18-19 Uhr findet das Sitzen in Stille mit Dorothé Efferoth und Barbara Baltes statt. Anmeldung im Hospizbüro unter 02244 877473 oder per Mail an info@hospizdienst-koenigswinter.de.

Gerade in Pandemiezeiten werden Trauersituationen von den Betroffenen noch belastender erlebt. Am 21.11.2021 von 15-17 Uhr gibt es im Lebenscafé in geschützter Atmosphäre unter der Leitung unserer geschulten Trauerbegleiter*innen die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Trauernden. Anmeldung bitte bis zum 17.11.2021 bei Babette Hünig, telefonisch 01631439283 oder per Mail an bh@hospizdienst-koenigswinter.de.
Eine Kooperationsveranstaltung von der VHS Siebengebirge und dem Hospizdienst Königswinter zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum § 217 StGB findet am 17.11.2021 um 17:00 Uhr in der Emmaus-Kirche, Dollendorfer Str. 399, 53639 Königswinter-Heisterbacherrott statt: Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum § 217 StGB – das Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zur Selbsttötung – vom 26.02.2020 hat die Diskussion um das Recht jedes Einzelnen auf Selbstbestimmung im Leben und im Sterben wieder neu ausgerichtet.

Referenten:
Prof. Raymond Voltz, Direktor des Zentrums für Palliativmedizin, Köln
RA Frederic Seebohm, Bonn, Vorsorgeanwalt

Anmeldungen über die VHS Siebengebirge:
Kursnr.: V20109, Tel 0 22 44 / 889 – 207 | Mail: kontakt@vhs-siebengebirge.de oder das Büro des Hospizdienstes unter 02244 877473 oder per Mail an info@hospizdienst-koenigswinter.de.